Weltgebetstag 2017

 

 

 

Weltgebetstag 2017

 

 

Jedes Jahr, immer am ersten Freitag im März, feiern Menschen weltweit von Samoa bis Chile den Weltgebetstag. Der Gottesdienst wird jährlich von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. Auch in unzähligen Gemeinden in Deutschland organisieren und ge-stalten Frauen in ökumenischen, konfessionsübergreifenden Gruppen den Weltgebetstag. 1 Million Menschen in Deutschland beteiligen sich jedes Jahr am WGT. Der Weltgebetstag 2017 verspricht wieder sehr interessant und bereichernd zu werden. Die Liturgie wurde von mehr als 20 christlichen Frauen, unterschiedlichsten Alters, von den Philippinen verfasst. Der deutsche Titel des Gottesdienstes zum Weltgebetstag heißt: Was heißt denn fair? Die Frauen von den Philippinen laden uns ein zum Nachdenken über Gerechtigkeit. Wir können unseren Wissenshorizont erweitern, andere Länder, Kulturen und Traditionen kennen lernen und uns bewusst mit anderen Lebensgewohnheiten und Glaubensfragen  auseinandersetzen. Dadurch, dass wir weltweit mit- und füreinander beten, können wir Vorurteile abbauen, Wege zueinander finden über Konfessionen, nationale Grenzen und kulturelle Unterschiede hinweg und unser Zusammengehörigkeitsgefühl stärken.

Herzliche Einladung zu folgenden Veranstaltungen:

Vorbereitungsabend zum Weltgebetstag: Donnerstag, 02. Februar 2017, im evang. Gemeindehaus um 19.00 Uhr.

Weltgebetstag: Freitag, 03. März 2017 im evang. Gemeindehaus um 19 Uhr  Liturgie und Feier.

Anschließend gemütliches Beisammensein.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Mitfeiern.

Ihr ökumenisches Vorbereitungsteam.